Was versteht man unter Befruchtungsoptimum?

BefruchtungsoptimumDas Befruchtungsoptimum bezeichnet den günstigsten Zeitpunkt für eine Empfängnis der Frau innerhalb ihres Zyklus.
Aufgrund der nur kurzen Lebensdauer von Ei- (wenige Stunden) und Samenzelle (3-5 Tage) bewegt sich das Befruchtungsoptimum um die Zeit des Eisprungs.
Ungefähre Anhaltspunkte liefert die Knaus-Ogino-Methode, wonach das Befruchtungsoptimum bei 28-tägigem Menstruationszyklus zwischen dem 12. und 15. Tag liegt. Genauer lässt sich das Befruchtungsoptimum mit der Temperaturmethode oder durch Hormonmessung im Urin ermitteln.

Zykluscomputer erleichtern die Bestimmung des Befruchtungsoptimums bzw. der fruchtbaren Tage und des Eisprungs und mit Geräten die nach der symtothermalen Methode Arbeiten erhält man die präzisesten und zuverlässigesten Ergebnisse.

Footer Banner myPlan1

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Das könnte interessant für Sie sein:

familienplanung shop