Was genau ist denn ein Kinderwunschcomputer?

Zykluscomputer cyclotest myplan KinderwunschcomputerSpricht man von einem Kinderwunschcomputer, ist damit ein kleines Gerät gemeint, mit welchem Sie Ihren Zyklus beoachten können, um gezielt und somit schneller schwanger zu werden. Kinderwunschcomputer können auf unterschiedliche Art und Weise funktionieren. Neben den Hormoncomputern, die mit Hilfe spezieller Tetstäbchen das LH-Hormon im Urin ermitteln und anhand dessen die fruchtbaren Tage im weiblichen Zyklus ausfindig machen, gibt es außerdem Kinderwunschcomputer, die mit der Temperaturmethode oder der symptothermalen Methode funktionieren.

Bei Kinderwunschcomputern, die mit der Temperaturmethode funktionieren, misst frau morgens, noch vor dem Aufstehen ihre Temperatur – die sogenannte Basaltemperatur. Anhand der Veränderung der Temperaturwerte im weiblichen Zyklus, kann der Kinderwunschcomputer die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im weiblichen Zyklus ermitteln. Nachdem der Eisprung im weiblichen Zyklus erfolgt ist, steigt die Basaltemperatur nämlich im Regelfall zwischen 0,2 und 0,4 Grad an. Bleibt die Temperatur dann über drei Tage in der Hochlage geht der Kinderwunschcomputer davon aus, dass der Eisprung am letzen Tag der Niedrigtemperatur stattgefunden hat. Ein reiner Temperaturcomputer kann somit den Zeitpunkt des Eisprungs nur im Nachhinein ermitteln.

 

Die Funktionen des myPlan Kinderwunschcomputers auf einen Blick:

(Zur Vergößerung auf die Grafik klicken)

Infografik myPlan

 

Verschiedene Kinderwunschcomputer, die derzeit auf dem deutschen Markt erhältlich sind, können sowohl als Temperaturcomputer als auch als symptothermaler Zykluscomputer genutzt werden. Hierzu zählen auch die Zykluscomputer der Marke cyclotest cyclotest baby und cyclotest myPlan.

Neben der Messung der Basaltemperatur wird bei der Anwendung dieser Kinderwunschcomputer ein weiteres Fruchtbarkeitsmerkmal beobachtet, in den Computer eingegeben und anschließend von diesem mit in die Berechnung mit einbezogen. Neben der Beobachtung der Zervixschleimkonsistenz kann auch die Beschaffenheit und der Stand des Gebärmutterhalses beobachtet werden. Die Kinderwunschcomputer der Marke cyclotest bieten zudem die Möglichkeit, den LH-Wert in die Zyklusberechnungen mit einfließen zu lassen. cyclotest myPlan zeigt Ihnen den besten Zeitpunkt für das Durchführen sogenannter Ovulationstests an. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, den LH-Wert im Urin gezielt zu ermitteln ohne unnötig Teststeifen zu verschwenden.

Die hier genannten Geräte sind speziell für die Frau, die schwanger werden will entwickelt bzw. erweitert worden – dennoch haben die meisten Kinderwunschcomputer auch nach der Geburt nicht ausgedient, sondern können als treuer Begleiter im Alltag zu einer gesunden und hormonfreien natürlichen Verhütung genutzt werden.

Footer Banner myPlan1