Bewusst schwanger werden

Vorbereitung Schwangerschaft KinderwunschWenn frau eine Schwangerschaft plant, so hat sie die Möglichkeit im Vorfeld ein paar Maßnahmen zu ergreifen, die dem Ungeborenen zu einem bestmöglichen Start ins Leben verhelfen können. Hierdurch kann Sie nicht nur die Gesundheit ihres Wunschkindes schützen sondern auch eventuellen Schwangerschaftsbeschwerden gezielt vorbeugen.

Dazu zählt neben einer gesunden und ausgewogenen Ernähung auch ein Ablegen negativer Gewohnheiten im Alltag. Weitere Tipps, wie auch Sie sich auf eine bevorstehende Schwangerschaft schon in der Kinderwunsch-Phase vorbereiten können, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

 

Tipps für die Schwangerschafs-Vorbereitung

  • Lassen Sie sich und ihren Partner ärztlich untersuchen! Versichern Sie sich bei Ihrem Arzt, dass Ihre körperlichen Voraussetzungen für eine gesunde Schwangerschaft optimal sind. Sie können vor dem Arztbesuch mit Ihrem Partner schon mal folgenden Fragebogen durchgehen und beantworten – so bekommen Sie schon im Vorfeld einen Überblick, welches persönliche Risiko für Sie mit einer Schwangerschaft verbunden ist.
  • Ist Ihr Partner ein Arzt-Muffel, so hilft ggf. im Vorfeld ein Paar-Fruchtbarkeitstest, mit welchem Sie beide Zuhause in privater Umgebung Ihre Fruchtbarkeit binnen weniger Minuten testen können. Fällt Ihr Test oder der Test Ihres Partners negativ aus, so kann dies ein wichtiger Hinweis für den Arzt und seine weitere Vorgehensweise in Bezug auf Ihren Kinderwunsch sein
  • Lassen Sie beide einen Bluttest durchführen, welcher wichtige Infektionskrankheiten wie z.b. das HIV-Risiko, Toxoplasmose, Zytomegalie und die Blutgruppen bestimmt
  • Lassen Sie mind. 3 Monate vor der geplanten Schwangerschaft alle wichtigen Impfungen (Röteln, Windpocken etc.) vornehmen.
  • Bringen Sie Ihr Körpergewicht in Ordnung, denn Über- aber auch Untergewicht führen in der Schwangerschaft häufig zu Problemen
  • Ernähren Sie sich ausgewogen, um ihren eigenen Körper sowie das des Ungeborenen optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Durch die zusätzliche Einnahme von 0,4 mg Folsäure schon einige Zeit vor Eintritt der Schwangerschaft beugen Sie Neuralrohrdefekten sowie anderen Entwicklungsschäden bei Ihrem Kind vor.

Fragebogen Schwangerschaft für die humangenetische Beratung

Footer Banner myPlan1

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Tipps rund um den Kinderwunsch!

Familienplanung natuerlich Kinderwunsch planen
 

Das könnte interessant für Sie sein:

familienplanung shop