Was ist das Abortisationsphaenomen?

AbortisationsphaenomenAbortisationsphaenomen, auch als Farnkrautphänomen bekannt, bezeichnet eine sehr charakteristische Bildung von farnkrautähnlichen NaCl-Kristallen im getrockneten Zervixschleim, welche auf den Einfluss von Östrogenen zurückzuführen ist.

Besonders deutlich ist die Farnkrautstruktur während der fruchtbaren Tage kurz vor dem Eisprung mit Hilfe von einem speziellen Mikroskop zu beobachten, verschwindet jedoch unter dem Einfluss von Progesteron in der zweiten Zyklushälfte wieder.

Um die Farnkrautstruktur erkennbar zu machen wurden extra kleine Mini-Mikroskope entwickelt, die den Obejekträger bei Knopfdruck beleuchten und eine 100fache-Vergrösserung bieten

 

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Das könnte interessant für Sie sein:

familienplanung shop