Hormonmesscomputer zur Zyklusbeobachtung

hormoncomputerDer Hormoncomputer basiert auf den Umstand, dass die Frau nur an wenigen Tagen im Zyklus schwanger werden kann.
Die Frau hält ein Teststäbchen in ihren Morgen-Urin und der Hormoncomputer ermittelt die Konzentration verschiedener Hormone, vergleicht diese mit seinen gespeicherten Daten und macht nach der Auswertung eine eindeutige Aussage, ob die Frau bei Geschlechtsverkehr am aktuellen Tag schwanger werden kann oder nicht.
Dieses Wissen kann die Anwenderin dann gezielt einsetzen, um entweder schwanger zu werden oder eben eine Schwangerschaft zu vermeiden.

Aktuell gibt es zwei reine Hormontester auf dem weltweiten Markt: PERSONA, welcher zur natürlichen Verhütung entwickelt wurde und der CLEARBLUE FERTILITÄTSMONITOR, welcher für Frauen mit Kinderwunsch optimiert wurde.

Die Anwendung ist einfach, doch leider gilt die Hormonmessmethode mit Zykluscomputer zu den weniger genauen Methoden der Familienplanung. (vgl. Natürliche Familienplanung heute. Springer Medizin. S. 219)

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Das könnte interessant für Sie sein:

familienplanung shop