Den weiblichen Zyklus verstehen

ZyklusBeim weiblichen Zyklus reift durchschnittlich alle 28 Tage im weiblichen Körper eine Eizelle heran.


Ist diese Eizelle reif für die Befruchtung, ist in der Regel auch der restliche weibliche Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereitet.
Deutliche Zeichen der zyklischen Vorgänge im weiblichen Körper sind die Veränderungen der Eierstöcke, der Gebärmutter, der Brust und der Psyche.

Bleibt die reife, gesprungene Eizelle unbefruchtet, so wird die Gebärmutterschleimhaut ca. 12-16 Tage nach dem Eisprung durch die Menstruation/Regelblutung abgestoßen.

Diese Blutung dauert durchschnittliche 3-4 Tage – ein weiblicher Zyklus dauert durchschnittlich 28 Tage.
Da der weibliche Zyklus allerdings ein sehr individueller Vorgang ist und von zahlreichen Einflussfaktoren abhängig ist, kann er von Frau zu Frau, von Monat zu Monat zwischen 21 und 35 Tagen variieren.

 

Ein normaler Zyklus hat verschiedene Phasen, die je nach Zykluslänge unterschiedlich lang sind:

Zykluslänge 23 Tage 25 Tage 28 Tage 30 Tage 33 Tage
Zyklusanfang 1.-7. Tag 1.-9. Tag 1.-12. Tag 1.-14. Tag 1.-17. Tag
Zyklusmitte 8.-9. Tag 10.-11. Tag 13.-14. Tag 15.-16. Tag 18.-19. Tag
Zyklusende 10.-23.Tag 12.-25. Tag 15.-28. Tag 17.-30. Tag 20.-33. Tag
Fruchtbare Phase 4.-11. Tag 6.-13. Tag 9.-16. Tag 11.-18. Tag 14.-21. Tag

         

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Das könnte Sie auch interessieren:

symptothermal verhuetenr

Tipps rund um den Kinderwunsch!

Familienplanung natuerlich Kinderwunsch planen
 

Das könnte interessant für Sie sein:

familienplanung shop