DreimonatsspritzeDreimonatsspritze – hochdosiertes Gestagen

Die Dreimonatsspritze ist ein hormonelles Verhütungsmittel, das auf einem hochdosierten Depot-Gestagen basiert.

 

Anwendung Dreimonatsspritze

Die Verhütung mit der Dreimonatsspritze startet in der Regel in den ersten fünf Tagen nach Beginn der Menstruation.

 

Funktionsweise Dreimonatsspritze

Der Körper nimmt das Gestagen aus dem Depot langsam auf. Im Gehirn verändert das Hormon den Regelkreis, der für die Eireifung im Eierstock verantwortlich ist. Es hemmt die Ausschüttung des Luteinisierenden Hormons (LH) und unterdrückt damit den Eisprung.
Außerdem wirkt sie auf den Schleimpfropf am Eingang der Gebärmutter. Der hohe Gestagenspiegel macht den Pfropf für Samenzellen schlecht durchlässig. Nur in Einzelfällen kommen Samenzellen über diese Hürde.
Zudem bewirkt das Hormon einen Umbau der Gebärmutterschleimhaut, sodass sich eine befruchtete Eizelle nur schwer einnisten kann.
Die Bildung des weiblichen Hormons Östradiol wird nicht unterdrückt. Es ist unter anderem ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden von Frauen.

 

Vorteile Dreimonatsspritze

  • Frau muss sich nicht täglich neu um die Verhütung kümmern
  • Spontaner Sex ist jederzeit ohne weitere Vorbereitungen möglich

Nebenwirkungen & Nachteile Dreimonatsspritze

  • Erfahren Sie hier mehr über alternative Verhütungsmethoden. (Schmierblutungen, häufige verstärkte Blutungen)
  • Ausbleiben der Menstruation
  • Gewichtzunahmemögliche
  • Störung der Libido (sexuelle Unlust)
  • Depressive Verstimmungen
  • Kinderwunsch lässt nach dem Absetzen auf sich warten
  • Verhütungsmethode ist nicht einfach absetzbar
  • Nur in Abhängigkeit vom Arzt einsetz- bzw. absetzbar
  • Tägl. hormonelle Belastung auch wenn nur gelegentlich Geschlechtsverkehr stattfindet
  • Schützt weder vor AIDS noch vor anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

Informationen zur 3-Monats-Spritze direkt vom Hersteller unter www.noristerat.de/scripts/index.php

 

Kosten Dreimonatsspritze

ca. 30 Euro für 3 Monate

 

Erfahren Sie hier mehr über alternative Verhütungsmethoden.

Footer-Banner-myWay.jpg