Das Frauen Kondom = Femidom

FemidomDas Frauen-Kondom, auch unter der Bezeichnung Femidom bekannt, ist das weibliche Gegenstück zum Kondom für den Mann.
Es besteht aus Polyurethan und sieht aus wie ein Plastikschlauch, der an einem Ende geschlossen ist.
An jeder Seite befindet sich ein weicher Ring. Kondome für Frauen schützen genau wie normale Kondome vor Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten.

Informationen zum Frauen-Kondom unter www.femidom.de

 

Anwendung

Nehmen Sie den Ring am geschlossenen Ende zwischen die Finger und pressen Sie es zusammen. Führen Sie den zusammengedrückten Ring so tief wie möglich, am besten bis zum Muttermund, in die Scheide ein. Achten Sie darauf, dass der Ring am offenen Ende außen bleibt. Prüfen Sie mit einem Finger, ob das Kondom glatt an den Scheidenwänden anliegt und nicht verdreht ist. Drehen Sie nach dem Geschlechtsverkehr den äußeren Ring ein- bis zweimal und ziehen dann das Frauen-Kondom heraus. Entsorgen Sie das Kondom im Abfall.

 

Funktionsweise

Spermien werden durch eine Barriere daran gehindert, in die Gebärmutter zu gelangen.

 

Vorteile

  • Es ist nach Bedarf einsetzbar , also nur wenn Sie wirklich Verkehr haben werden
  • Gute Lösung für Frauen, welche die Verhütung lieber selbst in die Hand nehmen
  • Greift nicht in den weiblichen Zyklus ein
  • Keine körperliche Beeinträchtigung durch Hormone
  • Unabhängig vom Arzt ein- und absetzbar
  • Polyurethan ist geruchsloser als Latex
  • Polyurethan kann keine Latex-Allergie auslösen
  • Schützt vor AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

Nachteile & mögliche Nebenwirkungen

  • Eher schwierige Anwendung
  • Raschelt beim Geschlechtsverkehr
  • Der äußere Ring kann beim Verkehr stören
  • Mit 4 Euro pro Stück recht teuer

 

Kosten

Ca. 4 Euro pro Frauen-Kondom


Viele Informationen über das Frauenkondom zum kostenlosen Download!

 

Wann wirds wirklich gebraucht?

Was viele nicht wissen: Eine Frau kann nur an wenigen Tagen im Zyklus schwanger werden und eigentlich braucht auch nur an diesen Tagen das Diaphragma als Verhütungsmittel eingesetzt werden.
An den anderen Tagen kann in einer Partnerschaft getrost auf den Einsatz verzichtet und das "Pur-Natur-Erlebnis" genossen werden.

Wann genau Sie jedoch "Aufpassen" müssen, um nicht schwanger zu werden, sagen Ihnen zuverlässig Verhütungscomputer bzw. Zykluscomputer.

Footer-Banner-myWay.jpg