Empfängnisverhütung

Das Wort Empfängnisverhütung umschreibt den Umstand trotz Geschlechtsverkehr eine Schwangerschaft zu vermeiden bzw. zu verhüten.

Es gibt hormonelle (z.B. Pille), mechanische (z. B. Kondom), chemische (z.B. Zäpfchen) oder natürliche Methoden (z.B. Verhütungscomputer) zur Empfängnisverhütung, welche sich in der Sicherheit, den Kosten und dem Ausmaß der Nebenwirkungen, kurzfristig wie auch langfristig, stark unterscheiden können.

Footer-Banner-myWay.jpg

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Das könnte Sie auch interessieren:

symptothermal verhuetenr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok