Mönchspfeffer bei Kinderwunsch

Mönchspfeffer oder Keuschlamm (Vitex agnus-castus) ist in zahlreichen verschreibungspflichtigen zyklusregulierenden Medikamenten enthalten. Es reguliert die Produktion der Hormone FSH und des luteinisirenden Hormons (LH) und wirkt generell normalisierend auf den weiblichen Hormonhaushalt.

Mönchspfeffer unterstützt auch den Gelbkörper bei der Hormonproduktion in der zweiten Zyklushälfte, hilft bei Menstruationsbeschwerden und stellt das Hormongleichgewicht nach dem Absetzen der Pille wieder her.

Aufgrund der hohen Wirksamkeit sollten Sie die Einnahme mit dem Arzt besprechen.

Footer Banner myPlan1

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Rechtliches

Lexikon

Klicken Sie hier, um direkt in unser Lexikon rund um das Thema Natürliche Familienplanung zu gelangen!

 

 

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.